immergetevi nella natura
Sie sind hier: Home > Freizeitprogramm

Freizeitprogramm

Sportliche Aktivitäten: das Unterhaltungsprogramm wird von professionellen Animateuren gestaltet, die für jeden Geschmack das Richtige bieten. Für die Kleinen werden im Miniclub zahlreiche Spiele organisiert, die nicht nur Spaß machen, sondern auch lehrreichsind.

Den Gästen stehen auf dem Gelände des Campingplatzes folgende Sportmöglichkeiten zur Verfügung: Tennisplatz, Fußballplatz, Basketball-Platz (3 gegen 3), Beach Voley und Bocciabahnen.

Das Animationsprogramm des Campingplatzes bietet seinen Gästen folgende Kurse an: Segeln, Windsurf, Rudern und Bogenschießen.

Zusätzlich steht den großen und kleinen Gästen ein 25 x 10 m großes Schwimmbad mit erfahrenem Bademeister zur Verfügung. Am Schwimmbadrand stehen zahlreiche Liegen und Sonnenschirme für Ihre Erholung. Am Kiosk “Sa pallisia” können sich unsere Gäste tagsüber mit kühlenden Getränken, Eiscreme und frischem Obst bedienen.

Bei Sonnenuntergang und einer kühlen Meeresbrezze können unsere Gästen an der Bar einen belebenden Aperitif einnehmen. Das Abendprogramm ist vielfältig und bietet der ganzen Familie vergnügliche Stunden. Am Swimmingpool organisieren wir Grillabende und musikalische Vorführungen.

Aufführungen: die mitreißende Animation bietet der ganzen Familie tagsüber und abends ein abwechslungsreiches Programm. Es werden u.a. Nachmittage und Abende mit Schatzsuchen, Tänzen, Karaoke, Turnieren, Filmvorstellungen und Modenschauen organisiert.

Der Campingplatz S'Ena Arrubia möchte Sie auch mit den sardischen Volkstraditionen und der Insel-Folklorebekannt machen. Die Traditionen sind Jahrhunderte alt und auch heute noch stark mit dem täglichen Leben der sardischen Bevölkerung verbunden. Unser Programm wirdeinige der interessantesten und vergnüglichsten Tänze und Musiken präsentieren und Ihnen auch die Vielfalt dersardischen Köstlichkeiten probieren lassen: so laden wir Sie z.B. ein zum Fisch und Wildschweinessen am Spieß und vielen anderen lukullischen Entdeckungen.

Touren und Ausflüge: Der Campingplatzes organisiert für seine Gäste Gruppen- und Einzelausflüge.

  • Das Eden von Cabras und Tharros: auf diesem Ausflug entdecken Sie dieHalbinsel von Sinis mit ihren faszinierenden archäologischen Stätten und ihrer noch in Teilen unberührten Natur. Ein besonderes Highlight ist die im 8. Jh. v. Chr. von den Phöniziern auf einer Landzunge gegründete Stadt Tharros. Diese Stadt erlebte ihre Blütezeit unter den Karthagern und Römern, die in der Folgezeit über dieses Gebiet herrschten. Ein Streifzug durch die Ruinen gibt einen Überblick über die wirtschaftliche Stellung der Stadt und zeigt Ihnen ihre herrliche Lage direkt am Meer. Besonders sehenswert sind sicher der römische Aquädukt und ein punischer Tempel, der “Tophet”.
  • Tour Santa Cristina und Nuraghe Losa: Unter Nuraghen versteht man aus großen und abgerundeten Steinblöcken gebaute frühgeschichtliche Turmbauten, die teilweise zwischen 1.800 und 1.500 v. Chr. auf Sardinien entstanden sind. Die Nuraghe Losa gehört zusammen mit dem Komplex Su Nuraxi bei Barumini und Terralba zu den wichtigsten und am besten erhaltenen Zeugen der heute noch mysteriösen Nuraghenkultur. Nördlich von Oristano liegt die Nuraghe Santa Caterina in einem alten und relativ dichten Olivenhain in der Nähe der Pilgerkirche Santa Caterina, die der Nuraghe ihren Namen gegeben hat. Das Gelände ist relativ weitläufig und führt durch den Olivenhain zu den Ruinen der Nuraghe, die über einen inneren Gang bestiegen werden kann und ein wunderschönes Panorama auf die umgebende Landschaft bietet. Nur wenige hundert Meter von der Nuraghensiedlung entfernt gibt es einen gut erhaltenen heiligen Brunnen(pozzo sacro), der ebenfalls aus der Nuraghenzeit stammt. Zum Brunnen hinab führt eine Treppe, und der gesamte Komplex ist mit einer Steinmauer eingefasst. Man nimmt an, dass im Vorhof zum Brunnen religiöse Riten ausgeführt und den Göttern Opfer dargeboten wurden.
  • Die stillgelegten Minen “Montevecchio” und “Ingurtosu”: eine der interessantesten Bergwerkssiedlungen Sardiniens ist sicher das Villaggio Minerario di Ingurtosu, das im 18. Jh. gegründet wurde und heute verlassen ist. Diese Siedlung ist Teil des Bergbaukomplexes von Montevecchio mit seinen stillgelegten Blei- und Zinnbergwerken, der zusammen mit acht anderen Revieren zum PARCO GEOMINERARIO STORICO E AMBIENTALE DELLA SARDEGNA gehört (im Jahr 2002 erklärte die UNESCO die Bergbaugebiete Sardiniens zum Weltkulturerbe). Einige der verlassenen Bergwerke und Siedlungen werden heute liebevoll renoviert und als Museen für Besucher zugänglich gemacht.

Zusätzlich werden Radausflüge für die Kinder des Miniclubs organisiert, um das nahe liegende Naturschutzgebiet S’Ena Arrubia kennen zu lernen. Mit ein bisschen Glück können hier die Vogelarten bewundert werden, die hier heimisch sind: Flamingos, Kormorane, Reiher und Purpur- und Blässhühner.

**

Sardinien Camping | Lage | Her finner du oss | Service | Kontakt | Privacy | Sitemap

Camping Sardegna S'ena Arrubia, Strada n° 29 - 09092 Arborea (Oristano) - Tel:0783-809011 - Fax. 0783-809011 - P.I. 01953830906

Html e Css Conformi W3C - Realizzazione siti internet e Web Marketing: - Studio Easy Web srl - Web agency Sardegna - Cagliari

Free counters!